01.07.2016
Alles Gute, Jonas!

Jonas hat am Donnerstag seine Prüfung zum Pferdewirt, Schwerpunkt Spezialreitweisen (Gangpferdereiten) mit Erfolg absolviert und bestanden. Das freut mich sehr und ich wünsche Jonas für seine Zukunft alles erdenklich Gute!
Jonas kam vor vier Jahren als Teilnehmer des Trainer C - Lehrgangs zu uns auf das Gut Waldeck und ist dann quasi bei mir "hängen geblieben" - im positiven Sinne...
Nach dem erfolgreichen Trainer C Folgte ein Praktikum und der Beginn der Ausbildung zum Pferdewirt. Maßgeblich an seiner Ausbildung beteiligt war Annika Reinhardt bis dann unser Umzug ins Saarland auf den Ponsheimer Hof anstand. Jonas begleitete mich ins schöne Mandelbachtal und wurde ab diesem Zeitpunkt von Argo Klein, Dagmar Reuther und nur noch ein bischen von mir betreut.
Jetzt hat Jonas die anstrengende Lehrzeit gepackt und darf sich über seine bestandene Prüfung von ganzem Herzen freuen!


30.06.2016
Meine Lola...

...ist endlich wieder ein Reitpferd...
Nachdem sie jetzt etwa ein Jahr lang "Patient" war, einen langen Klinikaufenthalt und eine ebenso lange Rekonvaleszenz hinter sich hat, darf ich sie seit knappen vier Wochen wieder reiten. Heute hat Jürgen Fotos gemacht und ich bin total begeistert und glücklich, wie gut sie wieder aussieht...
Mein Herzenspferd kann wieder laufen :-)))
Mehr Bilder von heute >>>


28.06.2016
Silfur verwirrt

Wir hatten ein schönes, extrem matschiges und trotzdem sehr lustiges Turnierwochenende auf dem Grenzlandhof. Silfur startete erstmals in der Töltprüfung T 4 und erreichte auf Anhieb das A Finale. Unseren zweiten Platz der Vorentscheidung konnten wir im Finale leider nicht halten, da Silfur mehr daran interessiert war, sich die Zuschauer und den Turnierplatz anzuschauen, als er keine Begrenzung durch die Zügel hatte ;-))) 
Im Viergang dagegen meinte er zunächst, dass es ja wohl nicht sein könnte, dass ich jetzt traben möchte, wo er doch so fleissig Tölt geübt hat... Also so verwirrende Dinge verlange ich von ihm! 
Ich fand ihn trotzdem wunderbar; es war einfach niedlich, dass er von den verschiedenen Prüfungsaufgaben etwas durcheinander war :-)
Auf jeden Fall hat es auch im Viergang V 2 für das A Finale gereicht und letzten Endes stehen ihm rote Schleifen doch auch sehr gut :-)
Mehr Bilder von Silfur >>>


22.06.2016
Die Hübsche...

Lyfting ist wirklich wunderhübsch und ein echtes Traumpferd: groß, trotzdem elegant, ganz lieb und sanft, leicht zu reiten und immer locker am tölten...
Auch wenn sie gerade erst angeritten wurde, ist sie einfach richtig toll!
Mehr über Lyfting >>>


20.06.2016
Clints Nachfolger

Unser Teddy-Dummy "Clint" hat nun einen professionellen Nachfolger bekommen. Der (noch namenlose) Reiter stammt aus Irland und ist für die erste schonende Arbeit mit Jungpferden und die sichere, entspannte Korrektur von Problempferden gedacht. Ich freu mich schon auf seine Mitarbeit... 


17.06.2016
Es geht auch ohne...

Auf Wunsch des Besitzers arbeite ich mit Berittpferden auch gebisslos, wenn es Sinn macht und dem Trainingsinhalt entspricht.
Das Anreiten von Jungpferden z.B. geht meist hervorragend auch ohne Gebiss. Die Auswahl an gebisslosen Zäumungen ist dabei ziemlich groß, Sidepull, Kappzaum oder Dually Halfter eignen sich besonders gut dafür.


11.06.2016
Traumpferd gefunden...

Oder auch: wie das Leben so spielen kann...
Bei einer gemeinsamen Trainingseinheit von Kylja, Dagmar und mir bat ich Dagmar darum, dass sie Kylja einmal kurz reitet. 
Dagmar war begeistert von Kylja und hat ihr Herz an die hübsche Farbwechslerstute vom Gestüt Ponsheimer Hof verloren.
Danach spielten einige Zufälle eine große Rolle und letzten Endes führte nun alles dazu, dass Dagmar (mit der liebevollen Unterstützung ihres Ehemanns Thomas) sich einen Traum verwirklichen konnte und Kylja nun ihr ganz privates, eigenes Pferd ist.
Ich freue mich riesig darüber, wünsche Dagmar und Kylja eine ganz wunderbate Zukunft und stehe gerne zur Verfügung, wenn Dagmar mal jemanden braucht, der Kylja "mal kurz" reitet...


31.05.2016
Traumpferd gesucht?

Meine Lyfting wird langsam ein Reitpferd... Heute waren wir zum ersten Mal mit ihr auf der Ovalbahn und wie erwartet töltete sie taktklar und fröhlich ihre Runden... Lyfting wird ein tolles Spaßpferd mit einer unglaublichen Menge an lockerem Naturtölt. Mehr Bilder von Lyfting >>>


30.05.2016
Drei Tage in Berlar

Nachdem ich mit meiner Reiterei auf dem Turnier in Moarbaer nicht wirklich zufrieden war, habe ich mich kurzentschlossen für drei Tage zum Training bei meiner IPZV Ausbilderkollegin Jolly Schrenk in Berlar angemeldet. 
Eigentlich wollte ich mit mit Silfur und Slápi Unterricht nehmen, umständehalber stand dann aber Svipa anstatt Slápi auf meinem Hänger.
Was soll ich sagen: es war wieder einmal eine wunderbare Erfahrung: nicht nur, dass ich jedem Reitlehrer empfehlen kann, mal auf die andere Seite zu wechseln und zu spüren, wie man sich als Schüler fühlt (in meinem Fall wie ferngesteuert...). Nein vielmehr habe ich es so genossen, mit Jolly zusammenzuarbeiten. Ich bin absolut begeistert von Jollys Persönlichkeit: sie ist unglaublich kompetent als Reiterin und so wunderbar offen, herzlich, natürlich und direkt. Sie hat so viel Verständnis für Pferde und Menschen und ich wünschte ich könnte öfter von diesem enormen Wissen profitieren....
Auf jeden Fall waren es tolle drei Tage: mit Silfur trainiere ich jetzt für die Töltprüfung T4; Svipa habe ich letzten Endes an die Chefin von Berlar: Elisabeth Berger, verkauft.
Zusätzlich hat sich für mich aber auch herauskristallisiert: die erzielten Punkte auf einem Turnier sind für mich nicht annähernd so wichtig wie das Verständnis für jedes einzelne Pferd als Persönlichkeit...
Danke an Jolly und das Berlar-Team dafür, dass ihr mich immer so herzlich unterstützt; Danke an Silfurs Besitzerin Kerstin Klein, die ihr wunderbares Pferd so bedingungslos vertrauensvoll in meine Hände gibt und Danke an alle, die unabhängig meiner auf dem Turnier errittenen Noten (oder eben auch nicht errittenen Noten ;-) ) an mich und meine Ideen glauben...  


29.05.2016
Beistellpferd gesucht?

Umständehalber habe ich zwei Stuten, für die ich einen guten Platz als Beistellpferd suche. Die Damen sind Mitte zwanzig, ekzemfrei, gesund bis auf etwas altersbedingte Arthrose und lieb im Umgang. Sie könnten gemeinsam oder auch getrennt voneinander in eine neue Heimat ziehen. Bedingung ist, dass sie in eine Offenstall-,  bzw. Weidehaltung kommen und eine liebevolle Behandlung erfahren.
PS: Die Stute auf dem Foto ist nur ein Stellvertreter - sie ist noch jung und bereits vergeben: Fenja vom Röschbacherhof....


Meine anderen Seiten

Birdpictures.de
Fototrainer4you

Kontaktieren Sie uns

 Rosl Rößner

eMail: info@roslroessner.de
Handy: 0173- 528 6657

Schnellzugriff